Richtiger Zeitpunkt

Benedikt XVI. hätte kaum einen günstigeren Zeitpunkt für seine Rücktrittsankündigung wählen können, als die Tage vor der Fastenzeit; denn in diesen 40 Tagen geht es um die geistliche Reise nach Innen, geht es um die wesentlichen Fragen des Lebens. Nicht um Ämter und Posten, nicht um Namen und Bezeichnungen, nicht um den Mainstream der öffentlichen Meinung, nicht um Ruhm und Ehre. Es geht wie der Papst selbst heute sagte um die Fragen: „was zählt in meinem Leben?“ und „Welchen Platz hat Gott in meinem Leben?“

Schreibe einen Kommentar